AktuelleNachrichten

GHM erobert Sharjah

Luxus Suite - Al Bait Sharjah, UAE

GHM erobert Sharjah

6 März 2017

Al Bait Sharjah wird die erste Luxusoase des Emirats

Edles Design und luxuriöser Lebensstil treffen auf eine 6.000 Jahre alte Kultur und sichern das historische Erbe der Region mit einem ambitionierten Projekt

SINGAPUR — Mit Herz und Leidenschaft, aus Sand und Stein, auf einer 6.000 Jahre alten Stätte entsteht im noch immer eher unbekannten Emirat Sharjah ein Boutiquehotel, das schon jetzt ein Kulturerbe ist. Nach wie vor gilt Sharjah als das geheimnisvolle Nachbaremirat Dubais. Hier strebt eine über 6.000 Jahre alte Kultur zu Neuem, Spektakulären – und zu einem noch nie dagewesenen Projekt: Das Luxushotel Al Bait ist Teil des größten und ambitioniertesten Denkmalschutzprojektes im historischen Stadtzentrum und eröffnet Ende 2017.

GHM_AL_BAIT_Logo

Hier entsteht ein komplett restauriertes Viertel, das die Geschichte und die Atmosphäre längst vergangener Zeiten wiederaufleben lässt: Klare Linien, Creme- und Beigetöne harmonieren mit arabischen Ornamenten, mit Metallobjekten aus Gold und Silber. Dezent, exotisch, nie überladen: The Heart of Sharjah heißt die Initiative des Emirates unter Leitung von Shurooq (Sharjah Investment and Development Authority). 2025 soll die Retro-Oase fertig sein. Unter dem erfahrenen Management von GHM wird Al Bait Sharjah als erster Teil dieses ambitionierten Projektes Ende 2017 eröffnen und auf einer Fläche von 10.000 Quadratmetern 53 luxuriöse Zimmer und Suiten sowie Hoteleinrichtungen bieten – alles im Einklang mit den historischen Gebäuden der Umgebung, die auf den Grundmauern alter Häuser im Stil der traditionellen Architektur errichtet wurden. Alles, was in und um das Luxus-Hideaway Al Bait geschaffen wird, wurzelt tief in der arabischen Geschichte. Das Herz einer Religion, einer Kultur, eines eigenen Lebensstils pocht hier zurzeit auf der Arabischen Halbinsel am lautesten. Und mittendrin: Al Bait.

ALB-Common-Courtyard

GHM Vorstand Hans R. Jenni sagt dazu: „Die Eröffnung von Al Bait Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten wird der gleiche Meilenstein sein, wie einst die Eröffnung unseres Hotels The Chedi Muscat im Oman: eine Neudefiniton von Luxusurlaub, der Reisende dazu verleitet eine Destination zu entdecken und damit sowohl das Resort, als auch die Region auf ein neues Niveau hebt. GHM ist sehr stolz, Teil dieser historischen Entwicklung zu sein und die Luxushotellerie in Sharjah maßgeblich mitprägen zu können. Al Bait wird für die Reisenden eine eigene Welt innerhalb dieses so besonderen Kosmos werden.“

Das Boutiquehotel will seine Gäste nicht beeindrucken, es möchte sie entführen. In eine Welt, die die Märchen von 1001 Nacht in der Moderne wahrwerden lässt. An einen Ort, der wie die Kulisse für Lawrence von Arabien anmutet, und doch vor echten Ausgrabungsstätten und Artefakten strotzt. In eine Atmosphäre, die exotische Träum wahr werden lässt und einen mit feiner Eleganz und der so typischen Gastfreundschaft umschlingt. Der Entwurf und die Gestaltung von Al Bait in Sharjah liegt in den Händen des britischen Architekturbüros GAJ, das hier einen neuen Weg ging: Gäste begeben sich auf eine Zeitreise und erleben den Alltag der Menschen hier hautnah. Durch eine geschickte Planung und enge Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz ist es den Architekten gelungen, einen direkten Zugang vom Hotel zum Souk Al Arsah, einem traditionellen Basar, zu ermöglichen. Al Arsah gilt als der älteste Marktplatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten und die Gäste des Hotels können das Treiben direkt beobachten und erleben. Hier befindet sich auch der letzte traditionelle Belüftungsturm, dessen natürliche Ventilation die Wissenschaftler bis heute begeistert.

ALB-Rooms-Guestroom-01

General Manager von Al Bait Sharjah ist der Deutsche Florian Leven, den die Geschichte dieses Ortes fasziniert: „Das kulturelle Erbe ist so spannend für unsere Gäste, die hier vieles erkunden können. Al Bait bedeutet übersetzt ‚das Haus‘ und das ist auch unsere Philosophie: Reisende willkommen zu heißen und ihnen das Gefühl zu geben, Teil dieser historischen Welt zu sein.“

Al Bait richtet sich sowohl an Urlauber als auch an Geschäftsreisende, die hier zwischen drei verschiedenen Zimmerkategorien von bis zu 103 Quadratmetern wählen können. Arabische Elemente treffen hier auf asiatisches Design, ganz dem eleganten GHM Stil entsprechend. Veranstaltungs- und Konferenzräume stehen jederzeit für Businessmeetings zur Verfügung, während verschiedene Restaurants für das kulinarische Wohlergehen sorgen. Im internationalen The Restaurant können Gäste entweder international speisen oder im arabischen Stil verschiedenste Gerichte miteinander teilen. The Café eignet sich für eine legere Pause und bietet leichte Snacks und Tee, während man das Treiben beobachten kann. Erstmals in der Geschichte der Managementgesellschaft GHM wird das Hotel neben einem Luxusspa auch ein Hammam zur Entspannung bieten.

ALB-Common-Reception-Lounge

Anders als die Nachbaremirate verzaubert Sharjah, übersetzt das „von der Sonne beschienene“ Land, mit einer üppigen Küste. Im Westen schwappt der Persische Golf an goldene Strandufer, im Osten der Golf von Oman. Die ältesten Mangroven der Arabischen Halbinsel gedeihen im nahen Kalba, dazu kommt die reiche Kultur des Staates: Mit 400 Moscheen gilt Sharjah als Hauptstadt der Islamischen Kultur, der Souk Al Asra, gilt als ältester der Emirate überhaupt – und selbst eingefleischte Globetrotter sind von dem kulturellen Reichtum des Landes beeindruckt. Wie auch der deutsche General Manager von Al Bait, Florian Leven: „Es ist ein pulsierender Ort, an dem jeden Tag etwas Neues passiert. Der Wandel ist hier sichtbar, Tag für Tag.“


ÜBER GHM

GHM (General Hotel Management Ltd.) mit Sitz in Singapur wurde 1992 gegründet und gehört zu den Marktführern in der Fünf-Sterne-Hotellerie. Zu den Kernkompetenzen zählen die Entwicklung von extravaganten Hotelkonzepten sowie das Management von zeitgenössisch designten Hotels und Resorts, die jeweils einen ganz eigenen Lifestyle bieten.

Alle GHM Häuser zeichnen sich durch eine enge Anlehnung an die landestypische Architektur aus, die häufig auf das Wesentliche konzentriert ist und ganz neu und puristisch interpretiert wird. Der typische GHM-Stil ist dabei unverkennbar, da die Kombination asiatischen Designs mit regionalen Besonderheiten Anwesen schafft, die in ihrer Art einzigartig sind.  

Das aktuelle GHM-Portfolio umfasst:

Folgende GHM Hotels befinden sich in der Entwicklung:

  • The Chedi Mumbai, Indien
  • Al Bait Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
  • The Chedi Ninghai, China
  • The Chedi Tomakomai, Hokkaido, Japan
  • The Chedi Dhapparu, Malediven
  • The Chedi Luštica Bay, Montenegro
  • The Chedi Tamouda Bay, Marokko
  • The Chedi Khorfakkan, Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate
  • The Chedi Zhudong, Hsinchu, Taiwan
  • The Chedi Club Zhudong, Hsinchu, Taiwan

Darüber hinaus hat sich GHM mit gleichgesinnten Partnern zusammengetan und ist bedeutende Kooperationen eingegangen, mit denen innovative Marken kreiert und neue Maßstäbe bei Spitzenleistung im Gastgewerbe gesetzt wurden.

Ahn Luh

Ahn Luh ist eine Joint Venture Partnerschaft zwischen Duan Qiang, Mitbegründer und Vorsitzender der Beijing Tourism Group (BTG), Adrian Zecha, dem Visionär hinter Amanresorts, dem GHM-Präsidenten und Direktor Hans R. Jenni sowie Duan Wei Hong, Gründer der Great Ocean Group.

Die Marke interpretiert die die Essenz der Gastfreundschaft der alten chinesischen Welt im heutigen Kontext zeitgemässer Eleganz. Ahn Luh reflektiert durch seinen Service, architektonische Gestaltung und Innenausstattung, wie aus der Verbindung von Tradition und Moderne ein originelles Konzept für Urban Resorts entstanden ist.

Das Ahn Luh Portfolio umfasst:

  • Ahn Luh Zhujiajiao, Shanghai (geöffnet)
  • Ahn Luh Lanting, Shaoxing (2017)
  • Ahn Luh Qiandao Lake, Hangzhou (2017)
  • Ahn Luh Yanqi, Beijing (2017)
  • Ahn Luh Zhangjiajie, Hunan

Tin Hotels

Tin Hotels ist eine Hotelmarke des mittleren Segments mit geschmackvollen und erschwinglichen Unterkünften. Die Marke versteht und reflektiert die Lifestyle-Bedürfnisse ihrer Kunden – das Verlangen nach atemberaubenden Designs, die Beteiligung von Vollwertkost für ein holistisches Wohlbefinden, Bewusstsein für und Wertschätzung lokaler Kunst und Kultur und Wahrnehmung eines größeren ökologischen Umfelds – damit ihre Produktangebote und Serviceleistungen diesen Ethos auf alle Gäste übertragen und ein Zugehörigkeitsgefühl zur Tin Hotels-Kultur aufbauen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte www.GHMhotels.com oder kontaktieren Sie:


GHM Public Relations

General Hotel Management Ltd
32 Gilstead Road
Singapore 309075
T  (+65) 6223 3755
F  (+65) 6221 1535
pr@ghmhotels.com

P
E
  • Anmeldung GHM Newsletter
Reservierung