AktuelleNachrichten

GHM unterzeichnet Vereinbarung für Resort in Koh Chang

11 November 2020

SINGAPUR (11. November 2020) – GHM hat eine Managementvereinbarung mit Aquarius International Development (AQI) für den Betrieb eines Resorts mit 200 Zimmern auf Koh Chang, der drittgrößten Insel in Thailand, unterzeichnet.

Das Chedi Aquarius Koh Chang wird über ein ganztägig geöffnetes Restaurant, ein Restaurant am Klippenrand, eine Rooftop-Bar, Spa, Infinity-Pool mit Poolbar sowie Konferenzeinrichtungen mit Blick über den Golf von Thailand verfügen.

Die Eröffnung des neuen Chedi ist für 2023 geplant und ist eine Ergänzung zu den bekannten Hotels der Marke in Muscat (Oman), Sharjah (VAE), Andermatt (Schweiz) und Luštica Bay (Montenegro) ebenso wie zu den in Entwicklung befindlichen Hotels auf den Malediven, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien und Taiwan, deren Eröffnung für nächstes Jahr geplant ist.

„Dieses neue Resort zeichnet sich durch ein einheitliches Design und ein gewisses Auftreten aus, die Markenzeichen der Chedi-Erfahrung sind“, sagte Tommy Lai, CEO von GHM. „Wir haben seit 2013 nach einer Möglichkeit gesucht, nach Thailand zurückzukehren. The Chedi Aquarius Koh Chang ist die perfekte Gelegenheit dazu.”

„Wir freuen uns, mit GHM zusammenzuarbeiten und die renommierte Chedi-Marke nach Thailand zurückzubringen“, meint Nixon Chung, COO von AQI. „Mit der einzigartigen Lage in diesem Paradies des umweltfreundlichen Tourismus, dem ausgesuchten Design und den außergewöhnlichen Einrichtungen wird The Chedi Aquarius Koh Chang ein Beispiel für erstklassige Hospitality sein. Wir freuen uns, ab dem 4. Quartal 2023 Gäste begrüßen zu dürfen.“

Paradoxerweise ist die Tatsache, dass der Name Koh Chang nicht so bekannt ist wie Phuket oder Koh Samui, die größte und zweitgrößte Insel Thailands, zumindest teilweise in ihrer wunderschönen Naturlandschaft begründet:  Ein Nationalpark nimmt 83 Prozent der Insel ein.

GHM ist eine Resortgruppe, die sich bewusst auf aufstrebende Destinationen anstatt auf schon bekannte Reiseziele konzentriert.

„Als Gruppe sehen wir unsere Rolle als die eines Freundes, der viel herumkommt und immer weiß, welches Reiseziel als Nächstes voll im Trend liegen wird”, so Tommy Lai. „Derzeit ist von Koh Chang die Rede.“

Die Insel ist von Bangkok aus sowohl per Flugzeug als auch auf dem Landweg leicht erreichbar. Der nächstgelegene Flughafen in Trat ist eine Flugstunde entfernt. Auf der Straße beträgt die Entfernung 300 km. Mit der Fähre gelangt man in weniger als einer Stunde vom Festland auf die Insel.

P
E
  • Anmeldung GHM Newsletter

Anmeldung GHM Newsletter