KULTURHAUPTSTADT

KUNST UND KULTUR

Die unübertreffliche Naturschönheit von Andermatt ist offensichtlich aber versteckte Traditionen um uns machen diese idyllische Region noch attraktiver. Unser gut erhaltenes Dorf ist im ganzen Land bekannt für seine original Holzhäuser mit klassischen Steinsockeln. Wir empfehlen einen Spaziergang durch den Ort mit Besuch der zwei beliebtesten Museen. Geschichtsinteressierte mögen die Wichtigkeit der Region kennen, seit die Lombarden die berüchtigt gefährliche Engstelle der Schöllenenschlucht eroberten, als anno 569 durch den Bau einer Brücke, die von Ketten getragen wurde, die Reuss überquert wurde. 1198 wurde sie durch die nun legendäre Teufelsbrücke ersetzt. Diese wichtigste Nord-Süd-Route der Alpen, heute bekannt als Gotthardpass, durchquert unsere Region und verbindet die vier Kulturzonen.

Die unübertreffliche Naturschönheit von Andermatt ist offensichtlich aber versteckte Traditionen um uns machen diese idyllische Region noch attraktiver. Unser gut erhaltenes Dorf ist im ganzen Land bekannt für seine original Holzhäuser mit klassischen Steinsockeln. Wir empfehlen einen Spaziergang durch den Ort mit Besuch der zwei beliebtesten Museen. Geschichtsinteressierte mögen die Wichtigkeit der Region kennen, seit die Lombarden die berüchtigt gefährliche Engstelle der Schöllenenschlucht eroberten, als anno 569 durch den Bau einer Brücke, die von Ketten getragen wurde, die Reuss überquert wurde. 1198 wurde sie durch die nun legendäre Teufelsbrücke ersetzt. Diese wichtigste Nord-Süd-Route der Alpen, heute bekannt als Gotthardpass, durchquert unsere Region und verbindet die vier Kulturzonen.

TALMUSEUM URSERN

Dieses elegante Patriziergebäude wurde 1786 als Hauptquartier für den russischen General Suworow erbaut, der die Truppen gegen Napoleon auf der Teufelsbrücke im Jahr 1799 befehligte und dient heute als das Talmuseum Ursern. Dauernd zu sehen ist der Wohnstil um die Jahrhundertwende des 19.Jahrhunderts sowie Ausstellungen über die Tal- und Kulturgeschichte des Urserntals. Interessante Themen werden in Ausstellungen über die Skilegende Bernhard Russi, der Geschichte des alpinen Tourismus, des Schweizer Militärs, der Alpwirtschaft, der Alpentiere sowie einem Naturalienkabinett behandelt.

Öffnungszeiten

Wintersaison – Mittwoch bis Sonntag von 16:00 bis 18:00 Uhr

Sommersaison – Mittwoch bis Samstag von 16:00 bis 18:00 Uhr

Webseite: www.talmuseum-ursern.ch

NATIONALES ST. GOTTHARD-MUSEUM

Normalerweise findet man kein Museum auf einem Bergpass, vor allem nicht auf 2.100 Metern Höhe. Dieses aufschlussreiche Museum über den einstmals berüchtigten Gotthardpass nutzt moderne Methoden zur Entdeckung des epischen Kampfes jener, die diese lebenswichtige Handels- und Verkehrsroute erschlossen.  Das Museum befindet sich in der Alten Sust, einem Gebäude von 1834, das einst sowohl Zollposten sowie Unterkunft für Bergreisende war.

Auch bekannt als Museo Nazionale del San Gottardo, wurde dieses auffallende Gebäude stilvoll renoviert und zeigt auf lebendige Weise die Geschichte der Region und die Entstehung des Transitverkehrs, der entscheidend für die Entwicklung des modernen Europa war. Das Museum unterstreicht auch die historische, kulturelle, politische und ethnografische Bedeutung des Gotthardpasses anhand seiner Reliefe, Modelle, Dokumente, Waffen, Uniformen, Kunstwerke, Mineralien und alten Fahrzeuge.

Öffnungszeiten

Das Museum ist nur in den Sommermonaten täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Webseite: http://www.museen-uri.ch/National-St-Gotthard-Museum

P
E

the-chedi-andermatt

  • Anmeldung GHM Newsletter

    the-chedi-andermatt

    Swiss Deluxe Hotels
    Anmeldung GHM Newsletter
      Leading Hotels
      °C °F