AktuelleNachrichten

Sharjahs überraschendstes neues Resort erhält weltweite Anerkennung

Travel + Leisure setzt die Hotelgruppe GHM zum ersten Mal auf die It-Liste 2020 der weltweit besten Hotels, während Al Bait Sharjah ab sofort unter neuem Namen auftritt

4 March 2020

Ein Jahr nach der Eröffnung des Al Bait Sharjah in den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Gegenstück zur Glitzerwelt des Nachbaremirats Dubai, hat das Resort die Anerkennung als eines der bemerkenswertesten neuen Hotels der Welt bekommen.

Das bekannte Reisemagazin Travel + Leisure hat das Resort am 20. Februar in seine It-Liste 2020 aufgenommen, bereits der 15. jährliche Leitfaden der besten und neuesten Hotels der Welt. Insgesamt haben sich 72 neue Hotels in 32 Ländern für die Aufnahme in die Liste qualifiziert, nachdem die Redakteure des Magazins und das globale Netzwerk von Reiseexperten und -vermittlern Hunderte von neuen Häusern auf der ganzen Welt einer strengen Bewertung unterzogen haben.

Nur ein weiteres Hotel im Nahen Osten schaffte es auf die diesjährige It-Liste und nur drei weitere Resorts aus der Region haben in den vergangenen fünf Jahren eine Platzierung auf der Liste von T+L erreicht.

Travel + Leisure verweist auf die künstlerische Anziehungskraft von Sharjah und schreibt, dass die Zimmer von Al Bait „selbst wie Ausstellungsstücke sind… Gäste fühlen sich wie zu Hause und leben gleichzeitig wie in einem Königshaus“.
„Wir sind besonders erfreut, dass Travel + Leisure genau die Erfahrung gemacht hat, die wir mit Al Bait – was übersetzt „Haus“ bedeutet – angestrebt hatten”, so Tommy Lai, Vorstandsvorsitzender der GHM- Gruppe. „Das Resort soll ein Ort sein, der sich wie ein Zuhause anfühlt, fast wie ein Königshaus.“

Die Aufnahme in die It-Liste wird weithin als eine der zwei wichtigsten Auszeichnungen in der Hotelbranche angesehen und ist derart geschätzt, dass Medien wie Bloomberg und Yahoo über die Ankündigung als ein wichtiges Ereignis in der Branche berichten.

Nach der Auszeichnung von Travel + Leisure hat die Hotelgruppe GHM beschlossen, das Haus unter den bekanntesten Markennamen der Gruppe zu stellen: The Chedi. Daher trägt Al Bait Sharjah ab sofort den neuen Namen The Chedi Al Bait, Sharjah, UAE. Erbaut wurde das Hotel von der Sharjah Investment and Development Authority (Shurooq) und bleibt weiterhin unter dem Management von GHM.

„The Chedi“, die bekannteste GHM-Marke, findet ihren Ursprung bereits in der Gründung 1992 und hat sich zunächst als Luxusmarke für GHM-Häuser in Phuket, Thailand und in Bandung, Indonesien erfolgreich etabliert. Der Name geht zurück auf die Bedeutung des aus dem Alt-Indischen Sanskrit stammenden Begriffs „Chedi“ und verweist auf Ruhe sowie Frieden.
„Die DNA der Marke The Chedi steht für asiatisch-inspiriertes Design und das Herzstück lokaler Traditionen“, so Hans R. Jenni, GHM Präsident und Mitbegründer. „The Chedi Al Bait ist auf den Grundmauern von vier weitläufigen historischen Häusern erbaut, in denen einst prominente Familien Sharjahs lebten – darunter die Residenz von Ibrahim Bin Mohammed Al Midfa mit dem letzten runden Windturm der Vereinigten Arabischen Emirate. Mit The Chedi Al Bait Sharjah zelebrieren wir das lokale Design und historische Erbe auf zeitgenössische Art und Weise.“

Das Design von The Chedi Al Bait Sharjah ist eine Hommage an die traditionelle Bauweise der Region und zugleich an Al Midfa, einst prominenter Bürger und Mitgestalter, der maßgeblich zur kulturellen Entwicklung der Vereinigten Arabischen Emirate beigetragen hat.

Mit solch einem kulturellen Erbe, der Anerkennung durch den Travel + Leisure Award und der Bedeutung der Marke Chedi, sei das Resort bereit, neue Standards in Sachen Luxus zu setzen, so Jenni.

Weitere Chedi-Häuser sind The Chedi Andermatt in der Schweiz, The Chedi Luštica Bay in Montenegro und The Chedi Muscat im Oman.

P
E
  • Anmeldung GHM Newsletter

Anmeldung GHM Newsletter